Allgemein

Jahreshauptversammlung des Schützengaus Wasserburg-Haag am 13.09.2021 in Schönbrunn

Erstmals war der Schützenverein „Frohsinn“ Schönbrunn der austragende Verein der Jahreshauptversammlung des Schützengaus Wasserburg-Haag. Aufgrund der Pandemie musste die Jahreshauptversammlung, die vor 2 Jahren das letzte Mal abgehalten wurde, unzählige Male verschoben werden. Nun konnte sie am 13.09.2021 im Vereinsstüberl abgehalten werden. Die Veranstaltung war gut besucht und kurz nach 20 Uhr konnte Schützenmeister Johann Neumaier die Versammlung eröffnen. Er begrüßte alle anwesenden Schützenmeister/innen sowie den Gauvorstand mit dem ersten Gauschützenmeister Erich Eisenberger. Ebenfalls herzlich begrüßt wurde Ehrenschützenmeister Helmut Wagner sowie Landesschützenmeister Christian Kühn als Ehrengast. Außerdem nahm noch der stellvertretende Bezirksschützenmeister Johannes Enders an der Versammlung teil. Im Anschluss übergab Johann Neumaier für den weiteren Verlauf der Versammlung das Wort an den zweiten Gauschützenmeister Herbert Tolks weiter.

Als Dank für die Austragung der Gauversammlung erhielt der Schützenverein „Frohsinn“ Schönbrunn einen Silbertaler als Andenken. Dieser Taler wird einen Platz an der in Planung befindlichen Königskette für die „Aufliegend-Schützen“ finden. Anschließend wurden die Punkte der Agenda durchgegangen.

Im Anschluss wurde noch eine Auszeichnung ausgegeben. Und zwar wurde Josef Eibl, welcher 55 Jahre Schützenmeister der Hubertus-Schützen Stauden ist, zum Gau-Ehrenmitglied des Schützengau Wasserburg-Haag ernannt.

von links: Herbert Tolks, Josef Eibl, Erich Eisenberger